neuer Favorit hinzugefügt

Nachrichten

2016

BesiCon und CASE Niederlassungen kooperieren bei der Schulung für digitale Steuersysteme von Leica Geosystems

BesiCon und CASE Niederlassungen kooperieren bei der Schulung für digitale Steuersysteme von Leica Geosystems

  • Veröffentlicht Tue Mar 29, 2016

Marnix Korpershoek hebt die Ausrüstung des CASE CX210C, der seit einigen Tagen auf dem Firmengelände der BesiCon GmbH in Bad Berleburg steht, leicht an und dreht mit dem Schwenkrotator den Tieflöffel prüfend in alle Richtungen, kippt ihn an und senkt dann den Ausleger wieder auf das aufgeschüttete Schotterbett. Mit einem Blick auf den Kontrollmonitor der Leica Steuerung nickt er dann zufrieden und meint: „Alles funktioniert perfekt.“ Der CASE Produktspezialist für Telematiksysteme und Maschinensteuerungen ist eigens zur Feinabstimmung der Hydraulik ins Sauerland gekommen und unterstützt Stefan Dommert von Leica Geosystems bei der Einrichtung der 3D Steuerung für den Raupenbagger, den kurz vorher die CASE Niederlassung Unna geliefert hatte.

Die neue Case Maschine ist für einen ganz besonderen Verwendungszweck bestimmt. Der Bagger geht nicht wie sonst üblich in den Erdbau, wie es die Ausrüstung vermuten ließe, sondern er ist in erster Linie für Schulungen auf dem Firmengelände der BesiCon GmbH gedacht. BesiCon bietet seit Beginn des Jahres in Kooperation mit CASE Komplettlösungen rund um Telematik- und Maschinensteuerungen an. Treibende Kraft der GmbH sind die beiden Diplom-Bauingenieure Horst Dickel und Martin Schmidt, die sich bereits während des Studiums auf den Schwerpunkt Vermessung konzentriert haben, und dann in verschiedenen führenden Positionen in namhaften Unternehmen im Baubereich fundierte praktische Kenntnisse erworben haben.

Mit dem Schulungsangeboten reagiert BesiCon auf den steigenden Bedarf, der sich durch den wachsenden Konkurrenz- und Rationalisierungsdruck in der Baubranche ergibt. Immer mehr Bauunternehmen setzen auf Telematiksysteme und 2D- oder 3D-Maschinensteuerungen, um das Leistungspotential ihrer Maschinen voll auszuschöpfen. Auf der anderen Seite wird dadurch die Bedienung der Maschine aber immer weniger intuitiv und zunehmend komplexer. Eine gründliche Schulung der Maschinenführer ist daher für einen effektiven Einsatz der neuen Systeme in der Regel unumgänglich.

„Und hier kommen wir ins Spiel“, meint dazu Dipl.-Ing. Horst Dickel: „Auf unserem rund 3.000 m³ großen Testgelände können wir nahezu alle denkbaren Arbeitsgänge und Einsatzbedingungen simulieren. Das geht vom Grabenziehen über den Böschungsbau bis zum Planieren. Das gilt aber nicht nur für Mobil- oder Raupenbagger. Wir bieten auch entsprechend abgestimmte Schulungsprogramme für den Einsatz von digitaler Steuertechnik für Motorgrader und Planierraupen an. Wir organisieren aber auch Vorführungen für Kunden, die sich vor einem möglichen Kauf zunächst über die Möglichkeiten einer Maschinensteuerung informieren wollen.

Sein Partner Dipl.-Ing. Martin Schmidt ergänzt hierzu: „Wir begreifen unser Angebot als Komplettlösung rund um das digitale Baustellenmanagement. Unsere Kunden können bei Bedarf auch unsere komplett ausgerüsteten Maschinen für einen Auftrag mieten und wir unterstützen den Fahrer beim Einsatz, etwa beim Einrichten des 3D-Systems auf der Baustelle. Falls es gewünscht wird, stellen wir auch zusätzlich einen geschulten Fahrer, damit sich der Kunde von den Vorteilen und Möglichkeiten einer Maschinensteuerung selbst überzeugen kann. Im Prinzip reicht unsere Dienstleistung von der Projektvorbereitung über die Einrichtung vor Ort bis zur Unterstützung bei der Durchführung und der Nachbereitung mit digitaler Abrechnung.“

Für die CASE Niederlassung, die den Verkauf und die Auslieferung der Maschine organsiert und vom Standort Unna betreut hat, ergeben sich durch die Zusammenarbeit mit BesiCon eine Reihe von Vorteilen: So besteht nun die Möglichkeit, potentiellen Kunden komplett ausgerüstete Geräte mit Leica Maschinensteuerungen unter realistischen Bedingungen vorzuführen und von ausgewiesenen Spezialisten mit allen Einsatzmöglichkeiten in der Praxis vorzustellen. Zusätzlich können über BesiCon sämtliche Dienstleistungen mit angeboten werden, um so zusätzliche Käuferschichten anzusprechen.

Für BesiCon bietet die direkte Zusammenarbeit mit CASE den kürzesten Weg zum Hersteller und zum Partner Leica Geosystems. Dabei liegt der Nutzen für den Kunden auf der Hand: Wo sonst kann man eine Maschine für einen Einsatz mieten, sich über die neuste Maschinentechnik informieren und bereits bei der Schulung Geld verdienen?“

EINEN HÄNDLER FINDEN

Ihre Suche nach Weltklasse-Equipment, branchenführender Unterstützung im Bereich Service und Ersatzteile und flexibler Finanzierung beginnt hier.

Um die Suche zu starten, bitte die folgenden Informationen eingeben:

Suchbegriff eingeben:

0 Ergebnisse gefunden
Suchbegriff eingeben
gefiltert nach:

Keine Ergebnisse gefunden

Klicken Sie immer dieses Symbol, um Seiten zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Meine CASE-Favoriten

0 Ergebnisse gefunden
X

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu