neuer Favorit hinzugefügt

Nachrichten

2018

CASE zeigt auf der Intermat 2018 sein erweitertes Radlader-Angebot der G-Serie in der Waste-Handler Konfiguration

CASE zeigt auf der Intermat 2018 sein erweitertes Radlader-Angebot der G-Serie in der Waste-Handler Konfiguration

  • Veröffentlicht Mon Apr 23, 2018
  • Turin

Die Radlader der G-Serie in der Waste-Handler-Konfiguration gibt es nun in vier Ausführungen: die bekannten Modelle 621G und 721G,die neuen Modelle 821G und 921G – alle als Waste-Handler-Version. Die neuen Waste-Handler-Radlader von CASE überzeugen mit erstklassiger Rundumsicht, schnellen Arbeitszyklen und hoher Schaufelnutzlast. Sie sind mit der modernsten auf dem Markt erhältlichen Kabine ausgestattet, haben ein zweistufiges Luftfiltersystem mit Aktivkohlefilter, arbeiten mit hoch effizienter Hi-eSCR-Technologie, verfügen über ein 5-Gang-Getriebe mit Wandlerüberbrückung, Schwerlastachsen, das einmalige CASE Kühlsystem, das für den Nonstop-Einsatz unter den für Abfall-Recycling- und Kompostierungsanlagen typischen harten Arbeitsbedingungen ausgelegt ist, und ein Komplettpaket an Schutzvorrichtungen.

CASE Construction Equipment präsentiert auf der Intermat 2018 seine neuen Radlader, die für den Einsatz in Abfall-Recycling- und Kompostierungsanlagen entwickelt wurden: den neuen 821G Waste Handler – zu sehen an Stand E042 in Halle 6 – und den 921G Waste Handler.

Beide Modelle bieten überragenden Bedienerkomfort, erstklassige Rundumsicht und zahlreiche Vorrichtungen zum Schutz des Maschinenführers – die typischen Markenzeichen der G-Serie. Sie werden angetrieben von effizienten, im Konzern entwickelten, 230 PS bzw. 255 PS starken Diesel-Motoren, die die EU-Abgasnorm Stufe IV/Tier 4 erfüllen. Darüber hinaus überzeugen die Maschinen mit exklusiven Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen von Unternehmen abgestimmt sind, die in der Abfallwirtschaft und im Recycling-Sektor aktiv sind.

Die modernste Radlader-Kabine der Branche
Die Kabine beider Waste-Handler-Modelle bietet erstklassige Rundumsicht dank der revolutionären einteiligen gewölbten Frontscheibe. Maschinenführer genießen überragenden Komfort in Form von bedienerfreundlich angeordneten Bedienelementen am Premium-Sitz, niedrigen Geräuschpegeln und wenig Vibrationen dank der auf vier visko-elastischen Elementen gelagerten Kabine. Die effiziente Druckbeaufschlagung sorgt dafür, dass die gesamte in die Kabine eintretende Luft durch ein zweistufiges Aktivkohle-Filtersystem geführt wird.

Einmalige Konstruktion: am äußersten Heck verbauter Motor
Der am äußersten Heck verbaute Motor, eine Anordnung, die es so nur bei Radladern von CASE gibt, führt zu einer besseren Gewichtsverteilung und ermöglicht eine höhere Schaufelnutzlast. Darüber hinaus können die wichtigsten Wartungspunkte vom Boden aus erreicht werden, sodass bei Wartungsarbeiten größere Sicherheit gewährleistet ist.

Einmalige Hi-eSCR-Technologie
Die neuen Modelle erfüllen die EU-Abgasnorm Stufe IV/Tier 4 Final mithilfe der neuen einmaligen Hi eSCR-Technologie, die keinen Diesel-Partikelfilter und keine Abgasrückführung benötigt. Durch die Hi-eSCR-Lösung steht dem Maschinenführer die volle Motorleistung zur Verfügung. Außerdem verhindert diese Technologie Funkenbildung im Abgasrohr, wodurch in Abfall-Recycling- oder Kompostierungsanlagen größere Sicherheit bei der Arbeit in der Nähe brennbarer Materialien gewährleistet ist.

Effiziente Kraftübertragung
Das Proshift-5-Gang-Getriebe und die Wandlerüberbrückung sorgen dafür, dass der Maschinenführer das enorme Drehmoment voll ausnutzen kann, ermöglichen weitere Kraftstoffeinsparungen und verkürzen die Arbeitszyklen.

Einmaliges Kühlsystem verhindert Verstopfen der Kühler
Beide Modelle arbeiten mit dem nur bei CASE erhältlichen leistungsstarken „Cooling Cube“-Kühlsystem, bei dem die Kühler würfelförmig angeordnet sind. Diese Anordnung maximiert die Kühlleistung und minimiert den Reinigungsaufwand. Für Arbeiten mit klebrigem Material können Kühler mit breitem Kühlkörper verwendet werden, sodass das Verstopfen der Kühler verhindert wird. Dieses Kühlsystem ist für Spitzenleistung bei Nonstop-Einsatz unter den extremen Bedingungen in Abfall-Recycling-Anlagen ausgelegt.

Komplettpaket an Schutzvorrichtungen
Die neuen Waste-Handler-Radlader sind mit einem werkseitig montierten Komplettpaket an Schutzvorrichtungen erhältlich, das die Maschine vor Materialablagerungen schützt. Dazu gehören ein Vorderachs-Schutz, Hubzylinder-Schutz, Schmutz-Auswerfer an den Frontzylindern, Getriebeseitenabdeckungen und ein Getriebeunterseitenschutz, weiterhin ein Tankunterseitenschutz, ein Frontscheibenschutz, der Knickgelenkschutz und Schutzvorrichtungen für die Scheinwerfer.

„Kunden aus der Abfallwirtschaft wollen nur das Beste in Bezug auf Betriebskosten, Maschinenverfügbarkeit, Sicherheit und Bedienerkomfort“, sagte Alain de Nanteuil, Produktmanager bei CASE Construction Equipment. „All das bieten die neuen Waste-Handler-Modelle der G-Serie: einen robusten und effizienten Antriebsstrang, das Schutzpaket, die neue Kabine der G-Serie – und natürlich unser professionelles Händlernetzwerk. Da überrascht es nicht, dass CASE immer stärker in den Maschinenflotten der großen Player der Abfallwirtschaft vertreten ist.“

EINEN HÄNDLER FINDEN

Ihre Suche nach Weltklasse-Equipment, branchenführender Unterstützung im Bereich Service und Ersatzteile und flexibler Finanzierung beginnt hier.

Um die Suche zu starten, bitte die folgenden Informationen eingeben:

Suchbegriff eingeben:

0 Ergebnisse gefunden
Suchbegriff eingeben
gefiltert nach:

Keine Ergebnisse gefunden

Klicken Sie immer dieses Symbol, um Seiten zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Meine CASE-Favoriten

0 Ergebnisse gefunden
X

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Bestimmungen zu